ask au chocolat (:

But uh oh, I love her because she moves in her own way.


Ein gewisses Mädchen namens Kishan war total notgeil drauf, dass man so einen Text über sie schreibt. Und wenn es ihr die nötige Befriedigung gibt, wieso nicht?
Dieses „schrift-notgeile“ Mädchen wird auch Kiki genannt (will aber so nicht von allen genannt werden weil sie schon „viel – viel – viiieel“ zu reif dafür ist…!). Sie mag Bilder von sich, Schriftstücke über sich, Videos, wo sie auch drauf ist, ja sie mag alles was mit ihr zu tun hat. Solange es kein Bild gibt, dass sie für sich akzeptabel ist, wird auch kein anderes gemacht von anderen Menschen. Und wenn man es doch macht schmollt sie.

Kikis Begründungen (ach, pardon, Kishans) sind meist sehr sinnvoll, wirklich, ich mein ein „WEIL HALT“ reicht, und da sollte man auch keine Fragen mehr stellen.
Kiki hört nicht so viel Musik.. Kommt es jetzt scheiße, wenn ich sage, dass sie vor allem meistens kurdische Musik hört? Hm, zu spät. Sie liebt Horror – Filme (wo sie felsenfest behauptet, dass sie keine Angst hat – aber insgeheim kriegt sie Albträume. Wetten?) und schaut auch Liebesfilme für ihr Leben gerne (auch wenn sie dabei die ganze Zeit rumzickt wie unrealistisch das ist und dass das absolute ausgedachte Scheiße wäre). Außerdem schaut sie mal „Seifenopern“ oder sehr „intelligente“ Serien wie „Eine himmlische Familie“ (seit neuestem liebt sie es Menschen beim Leben zu zuschauen – Big Brother gehört seit neuestem auch zum Abendprogramm). Wenn Kiki dann erfährt, dass eine dieser heiligen Serien aufhören werden schon ein paar Tränen vergossen – besonders bei „einer himmlischen Familie“. Als sie noch dazu erfahren hatte, dass ein sehr guter Freund von ihr, Jake Gyllenhall, gestorben sei, ist sie zusammengebrochen. Nur sehr schwer hat sie zurück in ihr Alltag gefunden – wie gesagt aber nur sehr schwer.
Kiki trägt – hm – Emo – Zeug. Wirklich, alles mit Sternen, Streifen und so. Sie meinte auch neulichst, dass sie sich ein Stern am Auge tätowieren lassen möchte. Äußerst cool muss man schon sagen. Okey, Spaß beiseite. Kiki trägt wohl mehr „tussige“ Sachen. Röcke, Schuhe mit Absatz, enges, so was eben. Bevorzugt schwarz. Vor allem schwarzschwarz. Ihre Phase mit den „ultrast – coolen – geilen“ Cappies mit roten Augen auf der Front sind zum Glück vorbei.
Kiki ist ein sehr sehr sozialer Mensch – was einem auf die Nerven gehen kann, weil dann diese Sozialfälle einem die ganze Zeit drankleben und man dann von Kiki anhören muss – „wie sehr sie einem leid tun“ (hindert mich persönlich aber nicht daran, die Menschen trotzdem zu flash flash FLASHEN.). Kiki teilt ihr Essen die ganze Zeit (liegt wohl mehr daran, dass sie das alles nicht aufessen muss, und dann sagen kann: HEY aber ich ess doch gar nicht sooo viel, ich geb euch doch immer die Hälfte!).
Außerdem führt sie einen immer zu sehr schmerzhaften Kopfschmerzen, weil sie meint dass sie mit ihrer „Ein-Ton-Stimme“ alle Lieder, von denen sie ein Ohrwurm hat, laut zu singen (und ist dazu der festen Überzeugung, dass sie es in DSDS weit schafft – KIKI JA, DU SCHAFFST DAS, WIR STEHEN HINTER DIR!!!).
Kiki macht sich auch gern vor uns runter, damit wir sie wieder aufbauen können „Nein, Kiki, du schaust viel viel viel besser aus als wir, wirklich, ja und du bist intelligenter, ja und kriegst mehr Typen ab, ja, du bist einfach eine Liga über uns!“

Okey, vielleicht sollte ich mal so nett sein und sagen, dass sie einfach liebenswürdig ist (okey zu anderen – wir werden von ihr fertig gemacht, und das täglich!), vertrauensvoll, hübsch, sehr reif, nett, ein Mensch mit Führungsqualitäten,…, aber nein, ich glaub ich bin nicht so nett. Soll ja schließlich kein Liebesbrief werden!

Achja, und sie ist unsere Mutter / Mama / Mum / Mommy (wie auch immer die Bonzenkinder ihr Mütter nennen!). Jemand muss sich ja schließlich uns armen unreifen Kindern wie mir und Simi erbarmen und uns zeigen was falsch und richtig ist (kurze Szene: Schlecker. Kiki: „Mama gibt was aus, ich kauf euch das!“ An der Kasse: „Anja, gib mal Geld!&ldquo. Muss sie ja schließlich. Einen Papa gibt’s momentan nicht. Sie ist eine erfolgreiche alleinerziehende Mutter. Die auch mal auf ihre Neffen (der ihr mit einem Spielzeug so sehr in die Fresse haut, dass sie einen blauen Fleck bekommt!) öfters aufpasst.
Sehr moralisch (indem sie zu Menschen geht und sagt: „Ne du, find ich mal gut, dass du kein Emo mehr bist. Früher fand ich dich so hässlich.&ldquo und mit Lebenserfahrung. Spielt sich zwar gern in den Mittelpunkt, und redet laut, wenn sie merkt dass es „interessant“ wäre“ und sagt immer ehrlich und direkt ihre Meinung.
Fazit: Wer meint, dass sie arrogant wär, ist einfach dumm oder kennt sie nicht. Schluss.




Gratis bloggen bei
myblog.de


ASK

Quickie
Blümchensex.
Memories.
Photos.

au

Daily shit.
Guestbook.

chocolat

Sie konnten feiern wie Kerle und lieben wie Frauen!

Layout © by

Over-Bored.de